Eigenschaften

tolles Objekt mit vielen Möglichkeiten/Gewerblich oder Privat

Das Objekt liegt direkt hinter dem nördlichen Ortsschild von Papenburg und der Übergang ist fließend. Das Stadtzentrum Untenende ist in 3 Minuten mit Auto zu erreichen und es besteht eine direkte Abfahrt von der Bundestraße B70 Die Gemeinde Westoverledingen liegt im Landkreis Leer in Ostfriesland, im Nordwesten des deutschen Landes Niedersachsen. Sie bildet den westlichen Teil der mittelalterlichen friesischen Landesgemeinde Overledingerland und wird im Westen und Norden von Flüssen begrenzt: Im Westen von der Ems mit einer Uferlänge von knapp 18 Kilometern, im Norden von der Leda. Die Gemeinde ist zwischen der Kreisstadt Leer und der Stadt Papenburg im benachbarten Landkreis Emsland eingebettet. Mit 21.423 Einwohnern ist Westoverledingen die siebtgrößte Kommune Ostfrieslands. Die Einwohner verteilen sich auf ungefähr 112 Quadratkilometer, damit ist die Gemeinde im Bundesvergleich dünn besiedelt, liegt jedoch über den ostfriesischen und niedersächsischen Vergleichswerten. Die Kommune, die im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform am 1. Januar 1973 aus zwölf zuvor selbstständigen Gemeinden gebildet wurde, hat seitdem eine stetige Zunahme der Einwohnerzahl um fast 5000.
zu kaufen
€ 579.000
Wohnfläche 307 m²
Bäder 1
Garagen 2
Wohnfläche 105 m²
Bäder 2
Garagen 1

wunderschöner Bungalow von 2018

Das Objekt befindet sich im Zentrum von Flachsmeer und viele Versorgungseinrichtungen sind zu Fuss zu erreichen. Die ehemals weiten Moorgebiete auf dem Gebiet des heutigen Dorfes sind erst relativ spät im 17. und 18. Jahrhundert besiedelt worden. Die Fehnsiedlung Flachsmeer wurde um 1770 gegründet. In den Anfangsjahren wuchs das Dorf zunächst langsam. Wie in vielen zu jener Zeit angelegten Moorkolonien versanken auch in Flachsmeer viele Kolonisten in Armut. Eine verstärkte Siedlungstätigkeit setzte erst im 19. Jahrhundert ein. Dies hatte zur Folge, dass der Ort seine Einwohnerzahl von 1821 bis 1905 nahezu vervierfachte. Große Probleme bereiteten bis ins 20. Jahrhundert vor allem die Entwässerung und die infrastrukturelle Erschließung.[1] Viele Kolonisten zogen aus überwiegend katholischen Gegenden zu, so dass 1860 eine eigene Kirchengemeinde gegründet und die Kirche St. Bernhard im Stil der Neuromanik erbaut wurde. Die lutherische Gemeinde in Flachsmeer gehörte ursprünglich zu Steenfelde. Erst in den Jahren 1962/63 wurde direkt auf dem Gelände des seit der Jahrhundertwende existierenden Friedhofs eine Friedhofskapelle gebaut, in der schon bald nach Fertigstellung regelmäßig Gottesdienste und Andachten gefeiert wurden. Seit 1966 ist auch die Ev.-luth. Kirchengemeinde Flachsmeer selbständig.[2] Eine kleine Baptistenkapelle befand sich an der Birkenstraße 44. Sie wurde 1908 errichtet und war eine Zweigstelle der Baptistengemeinde Westoverledingen-Ihren. Mittlerweile existiert sie nicht mehr. Sie wurde nach dem Verkauf 2018 abgerissen. An ihrer statt befindet sich an der Stelle jetzt ein Wohnhaus.
zu kaufen
Wohnfläche 125 m²
Bäder 2
Garagen 1
Wohnfläche 200 m²
Bäder 3
Garagen 2
Wohnfläche 90 m²
Garagen 2

tolles Objekt mit vielen Möglichkeiten/Gewerblich oder Privat

Das Objekt liegt direkt hinter dem nördlichen Ortsschild von Papenburg und der Übergang ist fließend. Das Stadtzentrum Untenende ist in 3 Minuten mit Auto zu erreichen und es besteht eine direkte Abfahrt von der Bundestraße B70 Die Gemeinde Westoverledingen liegt im Landkreis Leer in Ostfriesland, im Nordwesten des deutschen Landes Niedersachsen. Sie bildet den westlichen Teil der mittelalterlichen friesischen Landesgemeinde Overledingerland und wird im Westen und Norden von Flüssen begrenzt: Im Westen von der Ems mit einer Uferlänge von knapp 18 Kilometern, im Norden von der Leda. Die Gemeinde ist zwischen der Kreisstadt Leer und der Stadt Papenburg im benachbarten Landkreis Emsland eingebettet. Mit 21.423 Einwohnern ist Westoverledingen die siebtgrößte Kommune Ostfrieslands. Die Einwohner verteilen sich auf ungefähr 112 Quadratkilometer, damit ist die Gemeinde im Bundesvergleich dünn besiedelt, liegt jedoch über den ostfriesischen und niedersächsischen Vergleichswerten. Die Kommune, die im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform am 1. Januar 1973 aus zwölf zuvor selbstständigen Gemeinden gebildet wurde, hat seitdem eine stetige Zunahme der Einwohnerzahl um fast 5000.
zu kaufen
8 Monaten Wochen
€ 579.000
Wohnfläche 307 m²
Bäder 1
Garagen 2
zu kaufen
4 Wochen Wochen
€ 339.000
Wohnfläche 105 m²
Bäder 2
Garagen 1

wunderschöner Bungalow von 2018

Das Objekt befindet sich im Zentrum von Flachsmeer und viele Versorgungseinrichtungen sind zu Fuss zu erreichen. Die ehemals weiten Moorgebiete auf dem Gebiet des heutigen Dorfes sind erst relativ spät im 17. und 18. Jahrhundert besiedelt worden. Die Fehnsiedlung Flachsmeer wurde um 1770 gegründet. In den Anfangsjahren wuchs das Dorf zunächst langsam. Wie in vielen zu jener Zeit angelegten Moorkolonien versanken auch in Flachsmeer viele Kolonisten in Armut. Eine verstärkte Siedlungstätigkeit setzte erst im 19. Jahrhundert ein. Dies hatte zur Folge, dass der Ort seine Einwohnerzahl von 1821 bis 1905 nahezu vervierfachte. Große Probleme bereiteten bis ins 20. Jahrhundert vor allem die Entwässerung und die infrastrukturelle Erschließung.[1] Viele Kolonisten zogen aus überwiegend katholischen Gegenden zu, so dass 1860 eine eigene Kirchengemeinde gegründet und die Kirche St. Bernhard im Stil der Neuromanik erbaut wurde. Die lutherische Gemeinde in Flachsmeer gehörte ursprünglich zu Steenfelde. Erst in den Jahren 1962/63 wurde direkt auf dem Gelände des seit der Jahrhundertwende existierenden Friedhofs eine Friedhofskapelle gebaut, in der schon bald nach Fertigstellung regelmäßig Gottesdienste und Andachten gefeiert wurden. Seit 1966 ist auch die Ev.-luth. Kirchengemeinde Flachsmeer selbständig.[2] Eine kleine Baptistenkapelle befand sich an der Birkenstraße 44. Sie wurde 1908 errichtet und war eine Zweigstelle der Baptistengemeinde Westoverledingen-Ihren. Mittlerweile existiert sie nicht mehr. Sie wurde nach dem Verkauf 2018 abgerissen. An ihrer statt befindet sich an der Stelle jetzt ein Wohnhaus.
zu kaufen
8 Monaten Wochen
andreas
Wohnfläche 125 m²
Bäder 2
Garagen 1
zu kaufen
11 Monaten Wochen
Wohnfläche 200 m²
Bäder 3
Garagen 2
zu kaufen
12 Monaten Wochen
andreas
Wohnfläche 90 m²
Garagen 2
1 Jahr Wochen
andreas
zu kaufen
1 Jahr Wochen
Wohnfläche 70 m²
Bäder 1